EINFÜHRUNG IN DIE ACHTSAMKEIT

UND MEDITATION

 

 

INHALT

 

Es ist kein esoterischer Habakuk, sondern wissenschaftlich belegt, dass Achtsamkeit und Meditieren nicht

nur die Lebensqualität verbessern, sondern bei gesunden Menschen auch Stress, Ängstlichkeit, Sucht,

Depressivität u.a. minimieren.

Im Sitzen in der Stille kann sich in einem klärenden Prozess eine Perspektivenerweiterung zeigen, was

schliesslich zu einem erweiterten Selbstverständnis führt.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Homepage: www.persönlichkeitsentfaltung.ch

 

VORAUSSETZUNGEN

 

 . Interesse am Kennenlernen von Achtsamkeitspraktiken

 . Lust auf neue Erkenntnisse und Experimentierfreude

Es sind keine Vorkenntnisse in Achtsamkeit und Meditation notwendig.

 

METHODE

 

Der Übungsweg des Sitzens lebt von der Wiederholung des immer gleichen Tuns: das schweigende Sitzen,

das Atmen und das Ziehenlassen der Gedanken in Achtsamkeit.

 

TERMINE

 

Do. 30. Januar   2020  von 18.00 - 19.30 Uhr ---> Grundform der Achtsamkeitspraxis

Do. 27. Februar 2020  von 18.00 - 19.30 Uhr --->  Die Macht der Gedanken

Do. 26. März      2020  von 18.00 - 19.30 Uhr --->  Von der Freude, den Selbstwert zu stärken

Do. 14. Mai        2020  von 18.00 - 19.30 Uhr --->  Rückblick - Ausblick

                                   

ORGANISATON

 

Wir treffen uns je an einem Abend pro Monat an der Aarbergasse 46, 5. Stock in Bern. Da ich mit Kleingruppen

von maximal 5 Teilnehmenden arbeite, ist eine verbindliche Anmeldung per Mail bis Ende Jahr erforderlich. 

info@persönlichkeitsentfaltung.ch

 

UNKOSTENBEITRAG

 

Fr. 150.--, pauschal, bar zu bezahlen bei Beginn.